Wir bitten um Entschuldigung


    Liebe Niestetalerinnen und Niestetaler,

    wie Sie gegebenenfalls der überörtlichen Presse entnehmen konnten, waren die Server der Gemeinde Niestetal in den vergangenen drei Wochen von einem so genannten Trojaner befallen. Leider hatte diese Schadsoftware neben dem Befall der internen Server auch dafür gesorgt, dass sowohl die Homepage der Gemeinde Niestetal betroffen war, wie auch das Mailserver nicht zur Verfügung stand.

    Aufgrund dieser Konstellationen konnten die beiden letzten Ausgaben der Niestetaler Nachrichten nur eingeschränkt herausgebracht werden, Aktualisierungen der Internetseite der Gemeinde waren ebenfalls nicht möglich.

    Zudem möchten wir Sie bitten, Mails, die Sie seit Freitag, den 19. April 2019 (Karfreitag) an uns gesandt haben, noch einmal zu versenden, da diese aufgrund der technischen Probleme nicht bei dem jeweiligen Empfänger eingegangen sind.

    Soweit Sie aufgrund der beschriebenen Problematik andere Beeinträchtigungen hinsichtlich der Kommunikation zur Gemeinde hatten, möchten wir Sie bitten, uns dies entsprechend mitzuteilen.

    Wir bedauern die Unannehmlichkeiten und bitten um Ihr Verständnis falls es zu verzögerten Bearbeitungszeiten kommt.

    Der Gemeindevorstand
    der Gemeinde Niestetal