Stimmungsvolles drittes Adventswochenende


    Vorweihnachtliche Stimmung verbreitete der 34. Niestetaler Weihnachtsmart am dritten Adventswochenende in und um die frisch sanierte Mehrzweckhalle.

    Während die Besucher im Außenbereich durch ein kleines beschauliches Weihnachtsdörfchen schlenderten, präsentierten in der Mehrzweckhalle rund 40 Aussteller aus nah und fern alte Handwerkstraditionen und hochwertiges Kunsthandwerk.

    So konnte man zum Beispiel seine eigene Kerze bei de Kerzenmacher ziehen, kleine Säuglings-Mützchen für einen guten Zweck nähen oder dem Bürstenmacher bei seiner Arbeit über die Schulter schauen.

    Im Außenbereich der Mehrzweckhalle ließen heißer Glühwein, leckere Bratwurst, orientalische Speisen und andere weihnachtliche Leckereien die Herzen der Besucher höher schlagen und auch das kleine Kinderkarussell sorgte für viele strahlende Kinderaugen.

    Nach der offiziellen Eröffnung des Weihnachtsmarktes durch Bürgermeister Marcel Brückmann stimmte das „Duo Pata Moto“ mit Sängerin Florence Viereck und Gitarrist Frank Sommerfeld mit herausragender Stimme und gefühlvoller Gitarrenmusik auf den Weihnachtsmarkt ein und nahmen die unzähligen Besucher mit auf eine musikalische Reise zwischen Pop, Soul und afrikanischen Liedern. Am Nachmittag sorgte die Chorgemeinschaft Sandershausen mit ihren Weihnachtsliedern für heimelige Stimmung.

    Am Sonntag hatte die Evangelische Kirchengemeinde Niestetal zu einem Gottesdienst in die Mehrzweckhalle eingeladen. Viele Niestetalerinnen und Niestetaler waren dieser Einladung gefolgt und lauschten Pfarrerin Claudia Barth.

    Am Nachmittag drehten die Nordhessischen Messingmusiker der Band „BRASS for FUN“ mit ausgefallenen Acts und fröhlichen Songs zur Weihnachtszeit ihre Runden über den Weihnachtsmarkt und sorgten für tolle Stimmung – da machte der Weihnachtsmarktbesuch gleich doppelt Spaß!

    Im Großen und Ganzen war dies ein gelungenes Weihnachtsmarkt-Wochenende, das rund 4000 Besucher nach Niestetal lockte.