Neue Parkplätze an der Heiligenröder Straße

    Bauarbeiten an der Heiligenröder Straße

    In der Heiligenröder Straße in Höhe des dortigen Sportplatzes sind derzeit Erdarbeiten in nicht unerheblichem Umfang zu beobachten.


    Dort entstehen öffentliche Parkplatzflächen, die bei künftigen Großveranstaltungen die Verkehrssituation in der Heiligenröder Straße entspannen sollen. Insgesamt 82 Parkplätze, zum großen Teil in Schrägaufstellung, werden hier zur Verfügung stehen.

    Der Parkplatz wird in wassergebundener Bauweise, als geschotterte Fläche, angelegt. Eine intensive Bepflanzung, die im Jahr 2017 durch den gemeindlichen Bauhof erfolgt, wird dafür sorgen, dass sich der Parkplatz landschaftlich gut in die Umgebung einfügen wird.

    Im Zusammenhang mit den Bauarbeiten wird ein an der Heiligenröder Straße und der eigentlichen Parkplatzfläche entlangführender Radweg parallel zum Gehweg in asphaltierter Bauweise neu angelegt, da in diesem Bereich die Radwegeführung derzeit noch auf der Straße erfolgt. Witterungsbedingt ist die Asphaltierung des Radweges erst im Frühjahr 2017 vorgesehen.

     

    Um für die benachbarte Sportanlage einen sicheren Zugang für Besucher zu gewährleistet, wird im Zuge der Maßnahme auch der Eingang zum Sportplatz verlegt, so dass ein direkter Zugang vom Parkplatz zur Anlage möglich ist.

     

    Die Gemeinde Niestetal investiert rund 100.000,00 € in dieses Projekt. Um das Ziel einer größeren Verkehrssicherheit im Bereich der Heiligenröder Straße bei Großveranstaltungen zu erreichen, werden zusätzlich parallel zur Neuanlage der Parkplätze Halteverbotsschilder an der Heiligenröder Straße aufgestellt.