Mitfahrbänke

    Seit zwei Woche konnten aufmerksame Niestetalerinnen und Niestetaler eine Neuerung an den beiden Hauptstraßen der Ortsteile Heiligenrode und Sandershausen bemerken. Die Gemeinde Niestetal hat zwei Mitfahrbänke installiert.


    Aber was ist das genau?

    Mitfahrbänke sind offizielle Abhol-Punkte, genauso wie ein Taxistand oder eine Bushaltestelle. Der Unterschied liegt hier in der Fortbewegung. So kann man ganz entspannt auf eine kostenfreie Mitfahrgelegenheit im PKW warten. Denn jeder, der sich auf die Bank setzt, signalisiert damit dem vorbeifahrenden Verkehr „Hallo, ich würde gerne mitfahren“. Jeder Fahrer kann somit gern am Seitenstreifen halten und die Person(en) mitnehmen. Die Kommunikation untereinander ist dabei wichtig, man will ja nicht in Kassel ankommen, obwohl man nur nach Sandershausen wollte.

    Und wo stehen die Bänke?

    Die sandershäuser Bank befindet sich an der Hannoverschen Str. 53, höhe Gasthaus Fromm. Sie steht in Fahrtrichtung Kassel. 
    Die zweite Bank steht an der Kasseler Straße 20 in Heiligenrode, höhe Schreinerei Bettenhausen. Auch diese Bank steht in Fahrtrichtung Kassel. Natürlich kann man auch bis nach Hamburg oder München mitfahren, bis nach Frankreich oder Norwegen. Wichtig dabei ist, dass alle das gleiche Ziel haben, sich anständig verhalten und eine gute und sichere Fahrt haben.

    Darf ich mich auch einfach so hinsetzen?
    Gegen eine kurze Rast ist sicherlich nichts einzuwenden, dennoch muss sich jeder darüber im Klaren sein, dass die Bänke vorbeifahrende Autofahrer dazu auffordern anzuhalten. Also winken Sie anhaltende Fahrer gleich weiter und nutzen Sie die Bänke nur kurz zum Ausruhen.





    Datenschutzhinweis

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Die für den Betrieb der Seite notwendigen technischen Cookies werden automatisch gesetzt und können mit der Auswahl Speichern bestätigt werden.

    Darüber hinaus können Sie Cookies von externen Anbietern für Statistikzwecke zulassen.