Baumaßnahme Hannoversche Straße

    Bild der Baustelle in der Hannoverschen StraßeL 562; Tief- und Straßenbauarbeiten in der "Hannoverschen Straße" in Niestetal-Sandershausen gehen in die letzte Bauphase






    Stand: Dezember 2016

    Sperrung im Einmündungsbereich  "Hannoverschen Straße"/"Mühlenweg"/"Theodor-Heuß-Straße" muss bis voraussichtlich zum 10.12.2016 verlängert werden

    Die zeitweise sehr ungünstigen Witterungsbedingungen innerhalb der letzten Wochen und hier insbesondere die Starkregenfälle Mitte November haben dazu geführt, dass die Tiefbauarbeiten an der gemeindlichen Kanalisation nicht termingerecht abgeschlossen werden konnten. So konnten bspw. Steck- und Schweißarbeiten an den Kanalleitungen nicht wie geplant ausgeführt werden. In der Folge mussten auch die vorgesehenen Asphaltierungsarbeiten verschoben werden.

    Die zunächst lediglich bis zum 03. Dezember 2016 vorgesehene Sperrung der  "Hannoverschen Straße" im Bereich  "Mühlenweg"/"Theodor-Heuß-Straße" muss deshalb um eine Woche bis zum 10. Dezember 2016 verlängert werden.

    Die bestehenden Umleitungen bleiben weiterhin eingerichtet.
    Der überörtliche Verkehr aus Richtung Bettenhausen kommend wird also weiterhin über die L 3237 nach Heiligenrode, weiter über die K 3, die "Hermann-Scheer-Straße" und "Zum Solarwerk"  wieder zur L 562  umgeleitet. Der Verkehr aus Richtung Niedersachsen wird in umgekehrter Richtung geführt. Die Bedarfsumleitung der A 7 wird ebenfalls über die Umleitung geführt.

    Gemeinde Niestetal und Hessen Mobil bedauern die Verzögerung und bitten Anlieger und Verkehrsteilnehmer nochmals um Verständnis für die mit den Baumaßnahmen verbundenen Beeinträchtigungen.
    Die Verkehrsteilnehmer werden außerdem auch weiterhin um Beachtung der ausgewiesenen Umleitungen gebeten.

    Mehr Informationen über Hessen Mobil unter http://www.mobil.hessen.de/ und unter http://www.verkehrsservice.hessen.de/


    Stand: November 2016

    Arbeiten im Einmündungsbereich  "Hannoverschen Straße"/"Mühlenweg"/"Theodor-Heuß-Straße" machen Vollsperrung vom 07.11. bis voraussichtlich zum 03.12.2016 erforderlich.

    Mit dem endgültigen Anschluss der bisher lediglich provisorisch angebundenen neuen Wasser-, Kanal- und Gasleitungen an das Hauptnetz und dem anschließenden Straßen- und Gehwegebau im Einmündungsbereich "Mühlenweg"/"Theodor-Heuß-Straße" gehen die Tief- und Straßenbauarbeiten in der "Hannoverschen Straße" in Niestetal-Sandershausen in die letzte Bauphase.

    In der Zeit von Montag, den 07. November 2016 bis voraussichtlich Samstag, den 03. Dezember 2016 muss deshalb die "Hannoverschen Straße" im Bereich  "Mühlenweg"/"Theodor-Heuß-Straße" letztmalig voll gesperrt werden.

    Plan Baustelle

    Die sich während der Vollsperrung für die Buslinien 30, 31, 33, 52 und N52, ergebenden Veränderungen wird der NVV in der Fahrplanauskunft auf http://www.nvv.de/aktualisieren und zum betreffenden Umsetzungszeitpunkt die Fahrplanaushänge in den betroffenen Bereichen der Gemeinde Niestetal austauschen lassen. Da leider nicht an allen Haltestellen ausreichende Kapazitäten für den Aushang aller Fahrplanaushänge bestehen, wird auf die Fahrplanauskunft verwiesen. Die geänderten Fahrpläne finden Sie der Ausgabe der Niestetaler Nachrichten am 03. November 2016 zusätzlich als Sonderbeilage. Aufgrund der abgeänderten Linienführung ist mit einer deutlich höheren Belastung des Bereiches entlang der "Heiligenröder Straße" zu rechnen.

    Der überörtliche Verkehr aus Richtung Bettenhausen kommend wird weiterhin über die L 3237 nach Heiligenrode, weiter über die K 3, die "Hermann-Scheer-Straße" und "Zum Solarwerk"  wieder zur L 562  umgeleitet. Der Verkehr aus Richtung Niedersachsen wird in umgekehrter Richtung geführt. Die Bedarfsumleitung der A 7 wird ebenfalls über die Umleitung geführt.

    Gemeinde Niestetal und Hessen Mobil bitten Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die mit den Baumaßnahmen verbundenen Beeinträchtigungen.
    Die Verkehrsteilnehmer werden außerdem um Beachtung der ausgewiesenen Umleitungen gebeten.

    Ihre Ansprechpartner vor Ort:

    Hessen Mobil
    Straßen- und Verkehrsmanagement
    Baubüro Sandershausen
    0561/76683078
    Herr Nolte
    0151/26456 110

    Mehr Informationen über Hessen Mobil unter http://www.mobil.hessen.de/ und unter http://www.verkehrsservice.hessen.de/.