Organisationsbereiche

    / In die Krisenvorsorgeliste für Deutsche im Ausland eintragen

    Leistungsbeschreibung

    Wenn Sie sich als deutsche Staatsbürgerin oder deutscher Staatsbürger im Ausland aufhalten, können Sie sich in die Krisenvorsorgeliste des Auswärtigen Amts (AA) eintragen. Dieser Service steht Ihnen zur Verfügung, wenn 

    • Sie sich langfristig im Ausland aufhalten, zum Beispiel weil Sie dort leben, oder 
    • Sie für einen kürzeren Aufenthalt im Ausland sind, etwa aus touristischen oder geschäftlichen Gründen. 

    Wenn Sie sich in die Liste eintragen, kann die zuständige Auslandsvertretung Sie im Not- oder Ausnahmefall schnell kontaktieren. Sie werden dann etwa bei einer Naturkatastrophe, bei kriegerischen oder revolutionären Verwicklungen mit Hinweisen und Empfehlungen zu Ihrem Schutz und Ihrer Sicherheit versorgt. Dazu zählen zum Beispiel Verhaltenshinweisen oder Informationen zu Sammelpunkten. 

    Sie können sich über den Online-Dienst ELEFAND in die Krisenvorsorgeliste eintragen. Die Eintragung ist freiwillig und kostenlos.
     

    Welche Unterlagen werden benötigt?

    Es ist der Nachweis der deutschen Staatsangehörigkeit in Form von Angaben zu Reisepass, Personalausweis oder Kinderausweis nötig.

    Welche Gebühren fallen an?

    Es fallen keine Kosten an. 

    Rechtsgrundlage

    Anträge / Formulare

    • Formulare vorhanden: Nein 
    • Schriftform erforderlich: Nein
    • Formlose Antragsstellung möglich : Nein
    • Persönliches Erscheinen nötig: Nein
    • Online-Dienst vorhanden: Ja

    Bemerkungen

    Weiterführende Informationen:

     

    Datenschutzhinweis

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen.
    Die für den Betrieb der Seite notwendigen technischen Cookies werden automatisch gesetzt und können mit der Auswahl Speichern bestätigt werden.
    Darüber hinaus können Sie Cookies von externen Anbietern für Statistikzwecke zulassen.