Dienstleistungen von A - Z

    / Krankheit und Gesundheit / Beratung / Infektionen mit EHEC-Bakterien

    Leistungsbeschreibung

    Infektionen mit EHEC (Enterohämorrhagische Escherichia Coli-Bakterien) sind bislang in Hessen sporadisch und in kleineren Ausbrüchen vorgekommen. Es gibt viele unterschiedliche Typen des EHEC-Erregers nicht alle sind für den Menschen gefährlich. Das bedeutet auch, dass nicht jeder Nachweis von EHEC zu besonderen Maßnahmen der Gesundheitsbehörden führen muss. Bei speziellen EHEC-Erregern kann eine Infektion jedoch, zumeist bei Kleinkindern, zu gefährlichen Komplikationen wie Nierenversagen führen.
     

    An wen muss ich mich wenden?

    Gehen Sie beim Auftreten von Verdachtssymptomen wie blutigem Durchfall  auf jeden Fall sofort zu einer Ärztin oder zu einem Arzt.
     

    Was sollte ich noch wissen?

    Umfassende Informationen, Hygienetipps und weiterführende Links finden Sie im Internetauftritt des VerbraucherFensters Hessen

    Datenschutzhinweis

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen.
    Die für den Betrieb der Seite notwendigen technischen Cookies werden automatisch gesetzt und können mit der Auswahl Speichern bestätigt werden.
    Darüber hinaus können Sie Cookies von externen Anbietern für Statistikzwecke zulassen.