Wir bauen in Niestetal ein neues Hallenbad

    Bildergalerie - Zusammenfassung des Baufortschritts

    Es geht voran in der Heiligenröder Straße. Die Bauarbeiten für den zukünftigen Ersatzneubau des Wichtelbrunnenbads sind im vollen Gange. Nach etlichen Jahren Planung, einem Bürgerentscheid sowie der Beschaffung von Fördermitteln in Millionenhöhe, wird unser Bad endlich Realität. Anlass genug für eine kleine Galerie, die den Baufortschritt näher beleuchtet.

    2020

    Nach dem offiziellen Spatenstich vergangenen Herbst kamen die Bagger im November 2020 endlich ins Rollen und trugen die oberen Erdschichten für das Fundament ab.

    Nach dem offiziellen Spatenstich vergangenen Herbst kamen die Bagger im November 2020 endlich ins Rollen und trugen die oberen Erdschichten für das Fundament ab.


    Die planierte Fläche wird für den nächsten Schritt vorbereitet.

    Die planierte Fläche wird für den nächsten Schritt vorbereitet.

    2021

    Doch vorher kam im Februar der Winter noch einmal mit eisiger Hand und hüllte alles in einen weißen Schneemantel.

    Doch vorher kam im Februar der Winter noch einmal mit eisiger Hand und hüllte alles in einen weißen Schneemantel.


    Die grundlegenden Leitungsarbeiten waren dann der nächste Schritt, weshalb auch die Heiligenröder Straße teilweise aufgemacht werden musste und der Verkehr durch eine Ampelanlage geregelt wurde.

    Die grundlegenden Leitungsarbeiten waren dann der nächste Schritt, weshalb auch die Heiligenröder Straße teilweise aufgemacht werden musste und der Verkehr durch eine Ampelanlage geregelt wurde.

      

    Im März kam dann endlich der große Kran hinzu, der unser neues Schwimmbad zukünftig in die Höhe wachsen lassen wird.

    Im März kam dann endlich der große Kran hinzu, der unser neues Schwimmbad zukünftig in die Höhe wachsen lassen wird.


    Schlussendlich kümmert man sich derzeit um die überaus wichtigen Wasserleitungen, bzw. Abwasseranschlüsse und bald wird der nächste Meilenstein eingeläutet -das Fundament.

    Schlussendlich kümmert man sich derzeit um die überaus wichtigen Wasserleitungen, bzw. Abwasseranschlüsse und bald wird der nächste Meilenstein eingeläutet -das Fundament.

    Die Baustelle wächst. Ein Kran hilft beim Bau der Wandelemente.

    Auf dem Fundament entstehen die ersten Wandelemente.

    Der Rohbau an der Heiligenröder Straße nimmt Gestalt an.

    Der Rohbau steht. Die Frontseite zeigt die großen Einlässe, in denen später die Panoramafenster platz finden und die Schwimmhalle mit Licht fluten werden.

    2022


    Die Verglasung glänzt in der Sonne.

    Die Verglasung wurde eingesetzt und schmückt nun die Fassade des neuen Bades. Der Ersatzneubau verändert sich nun äußerlich für einige Monate nicht mehr. Die meisten Arbeiten finden nun im Innern statt.

    Die Edelstahlbecken werden verbaut. Zu Erst wird die Außenwand verkleidet, im Anschluss kommt der Boden.

    Die Edelstahlbecken werden verbaut. Zu Erst wird die Außenwand verkleidet, im Anschluss kommt der Boden. Hier sehen wir das große Schwimmerbecken, die Treppe ins Becken wird links angegliedert. Weiter links befindet sich das Kinderbecken und das Kursbecken, das ebenfalls ein Edelstahlbecken bekommt.

    2023

    Datenschutzhinweis

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen.
    Die für den Betrieb der Seite notwendigen technischen Cookies werden automatisch gesetzt und können mit der Auswahl Speichern bestätigt werden.
    Darüber hinaus können Sie Cookies von externen Anbietern für Statistikzwecke zulassen.