Bürgermeisterbrief

    Der neueste Brief von Bürgermeister Marcel Brückmann zur aktuellen Lage.

    Die neuesten Verordnungen finden Sie auf: www.hessen.de

    Liebe Niestetalerinnen und Niestetaler. Der neue Brief unseres Bürgermeisters Marcel Brückmann. die Pandemielage nimmt derzeit Fahrt auf. Grund genug, um weiteren Gegenmaßnahmen, wie einem Lockdown für jene die sich aus Gesundheits- und Altersgründen nicht impfen lassen können, entgegenzuwirken. Auch, wenn die Weihnachtszeit eine Zeit der Besinnung, Geselligkeit und Freude sein sollte, müssen wir uns noch einmal alle zusammenreißen. Die Infektionslage von heute bildet die Belegung der Intensivstationen in drei Wochen ab! 

    Wir appellieren nochmal an alle in Bevölkerung die privaten Kontakte einzuschränken und sich impfen zu lassen, soweit das noch nicht geschehen ist. Jede vollständige Impfung macht es dem Virus schwerer sich großflächig zu verbreiten und Menschenleben zu gefährden. Das bezieht auch die nun anstehenden Booster-Impfungen zur Auffrischung mit ein.

    Jetzt umsichtig zu handelt sichert uns allen eine schöne Adventszeit. Seien Sie besonnen und achten Sie auf sich und Ihre Angehörigen.

    Ich wünsche Ihnen viel Kraft und Gesundheit.


    Ihr Marcel Brückmann
    Bürgermeister


    Für die Barriere freiheit

    Der Text in leichter Sprache


    Liebe Menschen in Niestetal.

    Das Corona Virus ist wieder mehr geworden. 


    Um einen Lockdown zu verhindern,

    müssen wir wieder auf Abstand achten. 


    Lockdown bedeutet 

    zum Beispiel nicht mehr raus gehen zu dürfen

    außer zum Einkaufen

    oder für die Arbeit.



    Weihnachten ist eine tolle Zeit.

    An Weihnachten soll man mit der Familie essen

    und reden

    und sich umarmen können.


    Mit Corona ist das nicht so einfach. 

    Damit wir also ein normales Fest feiern können, 

    müssen wir auf genug Abstand achten.

    Also mindestens 1 Meter und 50 Zentimeter zu fremden Menschen 

    und vielleicht auch zu Freunden.

    Wichtig ist auch,

    dass alle eine Maske tragen.

    Vor allem beim Einkaufen in Läden.


    Wichtig ist es auch sich impfen zu lassen.

    Mit der Impfung kann man sich gegen das Virus schützen.

    Die Impfung ist wichtig, 

    damit das Virus keine schlimmen Krankheiten machen kann

    und damit auch unsere Freunde

    und Verwandten, 

    also Mama und Papa, 

    Schwester und Bruder

    oder Oma und Opa  

    nicht krank werden. 


    Auch die Booster - Impfung ist wichtig.

    Das bedeutet, dass man eine weitere

    3. Impfung bekommt,

    um weiter Schutz zu haben.


    Unser Bürgermeister heißt Marcel Brückmann.

    Herr Brückmann wünscht uns eine schöne Weihnachtszeit 

    und viel Gesundheit.

    Datenschutzhinweis

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen.
    Die für den Betrieb der Seite notwendigen technischen Cookies werden automatisch gesetzt und können mit der Auswahl Speichern bestätigt werden.
    Darüber hinaus können Sie Cookies von externen Anbietern für Statistikzwecke zulassen.