Bürgermeisterbrief

    Der neueste Brief von Bürgermeister Marcel Brückmann zur aktuellen Lage.

    Die neuesten Verordnungen finden Sie auf: www.soziales.hessen.de

    die aktuelle Zeit verlangt uns einiges ab. Niemand kann uns derzeit sagen, wie lang der Lockdown noch andauern wird und in welche Form er fortgesetzt wird. Hört man auf jene Expertinnen und Experten, deren Rat in der Vergangenheit häufig befolgt wurde, werden wir noch bis Ostern mit nicht normalen Zeiten zu rechnen haben, da zu den Corona-Mutationen bisher zu wenige Kenntnisse vorliegen. Auch wenn der Schnee vor allem bei unseren Jüngsten eine willkommene Abwechslung ist, dürften vielen von uns mittlerweile die Sonnenstrahlen fehlen.

    Dennoch können wir Licht am Ende des Tunnels sehen: Das Corona-Impfzentrum kann nun mit steter Belieferung von Impfstoffen rechnen und beginnt nun mit seiner Tätigkeit. Dabei sind die Kapazitäten des Zentrums größer als der Nachschub. Doch auch hier können wir aus der Presse entnehmen, dass mehr Hersteller sich darauf vorbereiten, die bisher zugelassenen Impfstoffe herzustellen. Hier werden wir also mit der Zeit immer schneller werden. Und bitte denken Sie daran: Es geht uns hier gut und das liegt an unser aller verantwortlichem Verhalten. Die Gemeinde versucht weiterhin die eingeschränkten und isolierten Menschen zu unterstützen. Dafür steht der Einkaufs- und Abholservice zur Verfügung. Melden Sie sich bei der sozialen Beratungsstelle, für Fahrten zu Ärzten oder dem Wocheneinkauf. Aber wichtig bleibt, zeigen Sie sich solidarisch und helfen Sie sich gegenseitig. Das hat bisher hervorragend geklappt und das wird auch in Zukunft funktionieren.

    Außerdem klopft ein kaum zu übersehendes Ereignis an unsere Türen, wir stehen kurz vor den Kommunalwahlen. Es wird über einen neuen Landrat bestimmt und über die Zusammensetzung des Kreistages sowie der Gemeindevertretung. Besonders bei der Wahl der Gemeindevertretung freut es mich, dass sich mehr als 120 Menschen gefunden haben, die sich für unseren Ort engagieren möchten und bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Sie alle haben es verdient, ein Mandat zu erhalten, für das deutlich mehr als 50% unserer Bevölkerung wählen gegangen ist. Wenn Sie also etwas Abwechslung in diesen Tagen brauchen, setzen Sie sich mit den Wahlprogrammen und den Kandidierenden auseinander und gehen Sie bitte wählen! Nutzen Sie auch gerne die Möglichkeit der Briefwahl, um den Wahlsonntag zu entzerren.

    Bleiben Sie bitte achtsam und geduldig!

    Mit besten Grüßen und Wünschen

    Ihr Marcel Brückmann
    Bürgermeister

    Datenschutzhinweis

    Wir verwenden Cookies, um Ihnen die optimale Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen.
    Die für den Betrieb der Seite notwendigen technischen Cookies werden automatisch gesetzt und können mit der Auswahl Speichern bestätigt werden.
    Darüber hinaus können Sie Cookies von externen Anbietern für Statistikzwecke zulassen.