Vereine leisten Beitrag zum Klimaschutz

    Robert Balzer, TSV Heiligenrode, Bürgermeister Andreas Siebert, Heike Klug, TSG Sandershausen und Peter Schumann, SC Niestetal Wer bewusst und sorgsam mit der Energie umgeht, kann sich einen Zuschuss für die Vereinskasse erwirtschaften – das sieht eine Vereinbarung vor, welche die Gemeinde Niestetal im Juni 2015 mit drei Niestetaler Sportvereinen geschlossen hat.

    Wer bei der Nutzung der Sportanlagen bewusst und sparsam mit der Ressource Strom umgeht, kann aufgrund der getroffenen Vereinbarung nicht nur einen Betrag zum Umweltschutz leisten, sondern auch eine Unterstützung für die Vereinskasse erhalten.

    Erstmalig konnten aufgrund des tatsächlich reduzierten Stromverbrauchs im Jahr 2015 im Verhältnis zu den Vorjahren erstmalig Zahlungen in Höhe der Hälfte der jährlichen Einsparungen ausgezahlt werden. Bürgermeister Andreas Siebert konnte diese erfreuliche Mitteilung Anfang Dezember 2016 an den TSV Heiligenrode, die TSG Sandershausen und den SC Niestetal weitergeben.

    Die Vereinbarung gilt zunächst für zwei Jahre, danach wird Bilanz gezogen.