Breitbandversorgung

    Die Surf-Geschwindigkeit ist in Teilen der Gemeinde Niestetal weit unter dem was man heutzutage von einer Breitbandversorgung erwarten kann. In einigen Straßenzügen werden Downloadgeschwindigkeiten von gerade einmal 1 bis 2 Mbit pro Sekunde erreicht.

    Die Gemeinde Niestetal hatte sich im Jahr 2011, wie auch viele andere Kommunen im Landkreis Kassel, für den Ausbau der Breitbandverbindung eingesetzt. Eine Bürgerumfrage hatte gezeigt, dass durchaus Bedarf an einem Ausbau des DSL-Netzes besteht. Nachdem der Förderantrag von der WI-Bank bewilligt wurde, vergab die Gemeinde Niestetal den Auftrag zum Ausbau des örtlichen DSL-Netzes. Hierfür wurden mittels Richtfunkstrecken die Ortsverteiler angebunden, die das Signal kabelgebunden mittels VDSL-Verteiler an die Kunden über das bestehende Leitungsnetz der Deutschen Telekom verteilen.

    Da der Ortsteil Heiligenrode bereits im Jahr 2011 flächendeckend mit Hochgschwindigkeits-Internet über Kabel versorgt war, konnten nach den Förderrichtlinien des Landes Hessen lediglich die Ertüchtigung der unterversorgten Bereiche im Ortsteil Sandershausen bezuschusst werden. 

    Umgesetzt wurde der Ausbau von dem Kasseler Telekommunikationsunternehmen ACO Computerservice GmbH.

    Das Land Hessen hat den 54.000 Euro teuren Ausbau mit 32.000 Euro gefördert. Die restlichen 40 Prozent der Investitionskosten übernahm die Gemeinde Niestetal.

    Um die Leistung in den ertüchtigten Gebieten nutzen zu können,Logo von Aco
    müssen Sie Kunde der ACO Connect sein. 

    Informieren Sie sich bitte direkt dort, welche Leistung an Ihrer Adresse möglich ist.

    Infos auf: www.aco-connect.de oder Tel. 0561 98 30 30

    Hier finden Sie eine Liste der Straßen, die durch den Ausbau des DSL-Netzes ertüchtigt wurden und in denen grundsätzlich die Leistungen der ACO Connect bezogen werden können. 

    Strassenliste Teilversorgung Niestetal Sandershausen